Bernd Ahrendt

Fokussieren · Lösen · Stärken – Wozu eigentlich?

Das Leben ist wie Schokolade: süß und bitter. Es ist ein ständiger Veränderungsprozess und fordert uns auf, unsere Einzigartigkeit zu leben. Das Bestmögliche aus uns herauszuholen und zu entwickeln. Egal, ob als Mensch oder als Organisation.

Spätestens dann, wenn es zu einer Krise kommt (beim Menschen z.B. zu Konflikten, bei Organisationen etwa zu einer hohen Mitarbeiterfluktuation), ist es Zeit für den nächsten Schritt. Diesen nächsten Schritt zu gehen fällt jedoch manchmal schwer: Das Bekannte ist doch so bequem! Die Richtung ist nicht zu erkennen! Und das Neue ist so unsicher und verursacht Angst und Schmerz!

Und doch ist es Zeit für den nächsten Schritt. Dann reicht es oftmals nicht aus, ausschließlich die Krisensymptome zu betrachten; es ist eine grundlegende Stärkung erforderlich, die in drei Phasen erfolgt:

1. Fokussieren: Jede Stärkung beginnt mit einem bewussten Hinschauen und Reflektieren. Dadurch wird der Fokus auf jene Aspekte gelenkt, die zu einer wirklichen Veränderung führen können.
Worum geht es bei der Krise wirklich? Welche Bedeutung kann die Krise noch haben?

2. Lösen: In der zweiten Phase werden die relevanten Ressourcen identifiziert und aktiviert. Hier entsteht die Möglichkeit, dass bisherige Herangehensweisen geprüft und neue Wege entwickelt werden.
Es findet ein (Los)Lösungsprozess statt, der den Blick auf Neues richtet.

3. Stärken: Auf Basis von Fokussieren und Lösen kann nun der nächste Schritt gegangen und der neue Weg ausprobiert werden. Hierbei ist es auch wichtig zu schauen, wie die optimale Schrittlänge ist.

Einzigartigkeit stärken! Es ist diese Stärkung, die die Krise in eine Chance wandeln kann.

Fokussieren · Lösen · Stärken

EINZIGARTIGKEIT STÄRKEN.

Ob als Organisation oder als Mensch: Möchten Sie den nächsten Schritt gehen? Möchten Sie Ihre Einzigartigkeit stärken? Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Ich freue mich auf Sie!